Können Bitcoin und XRP mit dem Wachstum von Ethereum Schritt halten?

BTC, ETH, XRP Preisanalyse – Können Bitcoin und XRP mit dem Wachstum von Ethereum Schritt halten?

Kann Bitcoin (BTC) im langfristigen Szenario die am schnellsten wachsende Münze bleiben?
BTC, ETH, XRP Preisanalyse – Können Bitcoin und XRP mit dem Wachstum von Ethereum Schritt halten?

Haftungsausschluss: Die hier zum Ausdruck gebrachte Meinung ist keine Anlageberatung – sie dient nur zu Informationszwecken. Sie gibt nicht notwendigerweise die Meinung von Bitcoin System wieder. Jede Investition und jeder Handel ist mit Risiken verbunden, daher sollten Sie immer Ihre eigenen Nachforschungen anstellen, bevor Sie Entscheidungen treffen. Wir raten davon ab, Geld zu investieren, dessen Verlust Sie sich nicht leisten können.

Der Krypto-Währungsmarkt versucht sich zu erholen. Und wenn Vermögenswerte wie Bitcoin und Ethereum die Bereitschaft zeigen, den Aufwärtstrend fortzusetzen, dann werden Litecoin und EOS zum nächsten Test der sofortigen Unterstützung greifen. Erst danach können Wachstumssignale auftauchen und man kann einen weiteren Versuch einer qualitativen Wertsteigerung der Vermögenswerte erwarten.

Top-10-Münzen von Coinstats

Auf der Vier-Stunden-Chart hat der Kurs den Abwärtstrendkanal verlassen, der RSI-Indikator testet jedoch die Widerstandslinie. Aus diesem Grund sollte man einen erneuten Versuch nicht ausschließen, mit einer anschließenden Aufwärtsbewegung bis auf die Marke von $10.540 zu fallen.

Ein starkes Signal zugunsten einer Fortsetzung des zinsbullischen Impulses wird ein Zusammenbruch der oberen Grenze des großen absteigenden Kanals mit der Preisfestsetzung oberhalb der 12.005 $-Marke sein.

Seine Annullierung wäre ein Zusammenbruch des Niveaus von 9.505 USD, was auf einen Bruch am unteren Rand des absteigenden Kanals hindeutet und einen beschleunigten Wertverlust des Vermögenswertes provozieren könnte. In der Regel ist der Zusammenbruch des Abwärtskanals ein sehr zuverlässiges Signal für die weitere Entwicklung eines rückläufigen Momentums.

Bitcoin wird zur Zeit der Drucklegung bei $10.768 gehandelt

Die ETH/USD-Notierungen auf der Tages-Chart konnten sich von der unteren Grenze des Bollinger Bands-Indikators abstoßen, aber der Durchbruch der mittleren Linie laut Bitcoin System ist noch nicht erfolgt. Ein solches Signal würde auf eine vollwertige Wiederaufnahme des Aufwärtstrends hindeuten.

Es besteht noch Potenzial für den Abschluss der Bildung des “5-0”-Musters nach oben – nur der Test der unteren Grenze des Aufwärtskanals fehlt noch. Ein starkes Signal für eine Fortsetzung des Anstiegs wäre der Zusammenbruch der Trendlinie des RSI-Indikators. Ein positiver Schritt wäre der Zusammenbruch des Unterstützungsbereichs mit der Kursfixierung unterhalb der 250-$-Marke, was die Aufhebung des “5-0”-Musters und die Fortsetzung des Rückgangs bis zur 150-$-Marke anzeigen würde.

This entry was posted in Bitcoin. Bookmark the permalink.

Comments are closed.